fbpx

Herbstliche Tafel

  • 21. Oktober 2018

Man soll die Feste feiern, wie sie fallen, egal, ob zu Beginn von etwas Neuem, oder als Abschiedsfest, wie in meinem Fall.

Dekoration

Hübsche Herbstdekoration findest Du derzeit überall, etwas rotes Laub, Efeu, Kastanien oder Nüsse verwandeln den Tisch in eine herbstliche Tafel. Bunte Servietten dazu, und deine stimmungsvolle, schnelle Deko ist geschaffen.

Getränke

Gerade jetzt im Herbst bietet die Natur sehr viele Möglichkeiten, natürliche und gesunde Getränke zu zaubern. Die frisch geernteten Früchte wurden zu naturtrüben Säften vergoren, einige Kräuter sind noch zu finden, und Ingwer passt fast immer.

Kräuter-Saft-Sprudel

Naturtrüber Apfel- oder Birnensaft, Gundermann, Zitronenmelisse, Zitronenscheiben (unbehandelt), Zimtstangen, Ingwerscheiben, Wasser, ca. 1/2 Stunde vorher ansetzen, damit sich die Kräuter und Ingredienzen geschmacklich entfalten können.

Dinkelvollkornbrot mit verschiedenen Inhalten

Das Basisrezept findest Du in einem meiner anderen Beiträge. In den Broten kannst Du

je nach Zusammensetzung der restlichen Speisen z.B. getrocknete Tomaten, Basilikum, Oliven, gekochte Maroni, Nüsse etc. einarbeiten.

Speisen

Frisches Brot, Herbstsalat, Pestoaufstrich, Zimtschnecken ….. mhmmmm lecker!!

Herbstsalat mit Granatapfelkernen und Maroni

verschiedene Blattsalate, Petersilie, Giersch, Gundermann, Schafgarbenblätter, Granatapfelkerne, gekochte Maroni, säuerliche Äpfel, schneiden mischen, mit Kräuteressig (Apfelessig, Knoblauchzehe, Rosmarin, Thymian, Berberitze), Kürbiskern- und Sonnenblumenöl marinieren

Pestoaufstich

Topfen, Frühlingszwiebel und selbstgemachtes Basilikumpesto vermischen, abschmecken, fertig.

So kannst Du schnell ein Buffett zaubern, das begeistert, herrlich schmeckt und duftet und auch das Auge erfreut.

Guten Appetit!!

 

 

 

>