fbpx

Weihrauch und Ingwer bei Gelenksentzündung

  • 15. Januar 2019

Heute habe ich tief in die “Zauberkiste” gegriffen. Eine Heilsalbe sollte es werden, die auf meine eingerissene und entzündete Achillessehne schmerzlindernd wirkt.

Ich habe Hanföl mit geriebenem Ingwer zwei Tage lang angesetzt, nun erwärmt und dann abgeseiht.

Kiefernharz von der Pecherei und Weihrauch als ätherisches Öl. Dazu noch selbst angesetzte Arnikatinktur. Die hatte ich schon vor sechs Wochen angesetzt.

 

Hanföl wird auch in der Geriatrie als entzündungshemmendes Öl bei Gelenksproblemen verwendet.

Den indischen Arzneiweihrauch habe ich schon in den unterschiedlichsten Formen verwendet, der Einfachheit halber, und weil gleich verfügbar ohne weitere Verarbeitungsschritte nun als ätherisches Öl.

Rezept:

  • 30g Hanföl (2 Tage lang mit ca. 30g Ingwer ausziehen)
  • 10g Kiefernharz
  • 5g Arnikatinktur
  • 5g Bienenwachs
  • 10 Tropfen ätherisches Weihrauchöl

Und Arnika Montana habe ich in getrockneter Form zugekauft. Nachdem sie ja unter Naturschutz steht, und man kaum noch Arnika in ausreichender Menge in der Natur findet, greife ich schon mal auf getrocknete Kräuter zurück, z.B. bei Krautrausch.

 

>