Burnout kann zu komischen Reaktionen führen

  • 10. Dezember 2019

Was haben ein epileptischer Anfall, Erblindungserscheinungen und ein Tinitus gemeinsam?

Sie alle waren körperliche Reaktionen von Klienten, die zu mir ins Coaching gekommen sind. Sie alle hatten zu lange gewartet, andere körperliche Signale ignoriert. Ihr Körper hat den dauernden Stress nicht mehr ausgehalten. Hat mit unzähligen Erkältungs- bzw. Infektionskrankheiten, Müdigkeit, Schlafstörungen signalisiert, dass er nicht mehr kann.

weiterlesen

Mönchspfeffer bei Kinderwunsch oder Wechselbeschwerden

  • 11. November 2019

Wer kennt das nicht, Bauchschmerzen und Stimmungsschwankungen vor der monatlichen Menstruation. Oder wenn diese sich dann dem Ende neigt, klagen viele über Wechselbeschwerden, wie Hitzewallungen oder Depressionen.

Oft wird seitens der Frauenärzte zu Hormonpräparaten gegriffen. Wenn man sich da den Beipackzettel ansieht, wird einem aber oftmals schwindelig, wenn man sich die Nebenwirkungen durchliest.

Da wäre es doch gut, wenn in der Natur auch etwas dagegen gewachsen wäre, oder?

Auf Mutter Natur ist Verlass – sie hat uns den Möchspfeffer geschickt. weiterlesen

Sauerhonig Rezept bei Gastritis

  • 22. Oktober 2019

Das Heilgetränk Oxymel ist sowohl in China, in Russland aber auch in Europa bereits seit der Antike bekannt. Der Sauerhonig, so der deutsche Name dafür, ergibt sich aus seinen Hauptbestandteilen. Das sind Essig und Honig, sowie Kräuter oder Gewürze.

Der Sauerhonig ist eine gesunde Alternative zu alkoholischen Tinkturen, ist deshalb auch für Kinder geeignet und kann innerlich wie äußerlich angewendet werden.weiterlesen

Zimt senkt Blutzucker

  • 10. Oktober 2019

Kann Zimt wirklich den Blutzucker senken?

Wer mein Buch “Von wegen Traumfigur” gelesen hat, weiß, dass ich sehr übergewichtig war. Hauptgrund war eine Süßigkeitensucht, die nicht nur mein Gewicht in astronomische Höhen katapultierte, sondern auch meinen Blutzucker in ungesunde Höhen brachte.

Nun war es zu dem Zeitpunkt so, dass mein Zuckerstoffwechsel komplett aus der Bahn geworfen war. Ich unterlag unkontrollierten Zuckerschwankungen. Nachdem ich mich bereits zu diesem Zeitpunkt viel mit alternativen Heilmethoden und Kräutern auseinander gesetzt hatte, habe ich mich auf die Suche nach einer natürlichen Methode gemacht. Denn ganz ehrlich – wer spritzt freiwillig Insulin, wenn es auch anders geht.weiterlesen

Mediterranes Gemüsegratin

  • 27. September 2019

Ein Gemüseauflauf bzw. Gratin ist eine tolle Möglichkeit, gerade bei voller Erntezeit dem Gemüse einen neuen Rahmen zu geben. Denn es lässt sich so vielfach zubereiten. Mit Tomatensauce, Käsesauce oder geriebenen Käse, wie bei mir heute.

Auch vom Gemüse ist jede Menge Abwechslung möglich. Du kannst Champignons oder Saitlinge dazu nehmen, und auch mit Brokkoli und Blumenkohl kombinieren. Die Sauce kann auch direkt eine Kräutersauce bilden und wer Dille mag, kann auch Dillsauce machen.weiterlesen

Rosskastaniensamen – gesunde Venen

  • 26. September 2019

Rosskastaniensamen  ist altbekannt als das Venenmittel schlechthin.

Ich verwende es gerne in Kombination mit Kastanienblüten und Ackerschachtelhalm bzw. Buchweizengras. Einen sehr informativen Artikel dazu habe ich von einer Ärztin gefunden, den ich gerne in den wichtigsten Passagen mit Euch teilen möchte. Den Link zum gesamten Artikel findet Ihr unten, genauso wie mein absoluter Favorit als Präparat zum Einnehmen bei Venenbeschwerden, weil gleich alle wichtigen zusätzlichen Pflanzen mit drin sind, und man nicht drei oder vier verschiedene kombinieren muss.weiterlesen

Superfood Kakao

  • 22. September 2019

Stell Dir vor, es gibt etwas, dass

  • Dich glücklich macht
  • Deine Durchblutung verbessert und den Blutdruck senkt,
  • Dein Hautbild verbessert
  • Deine Gehirnfunktionen und die Konzentrationsfähigkeit steigert
  • Deine Abwehrkräfte erhöht
  • den Blutzucker senkt und so vor Diabetes schützt
  • und beim Abnehmen hilft

würdest Du so etwas wollen? Zu schön um wahr zu sein? Märchen?

weiterlesen

Hustenzuckerl selbst machen

  • 19. September 2019

Hustenzuckerl oder Halsschmerztabletten selbst machen!

Industriell hergestellte Hustenbonbons enthalten häufig viel Zucker, Farbstoffe, Säuerungsmittel, synthetische Vitamine und nur wenig an Kräuterextrakten. Bei den selbst hergestellten, weißt Du, was drin ist, bzw. kannst hinzufügen, was Du gerne magst.

weiterlesen

Mariendistel – gesunde Leber

  • 17. September 2019

Fast alle Nährstoffe, die durch den Verdauungstrakt aufgenommen werden, gelangen zuerst zur Leber und werden von dieser  verarbeitet. Die Leber ist auch für die Gallenbildung verantwortlich, genauso wie für die Produktion von lebenswichtigen Proteinen und Abwehrstoffen sowie die Speicherung von Vitaminen, Glucose, Fett und weiteren Stoffwechselprodukten.

weiterlesen

Parmesan-Wildkräuterknödel

  • 13. September 2019

Wildkräuter und Herbstfrüchte  habe ich heute zu Wildkräuterknödel mit Parmesan und einem Chutney verarbeitet. Sie geben einen breiten Spielraum an Kombinationen und gesunden kulinarischen Genüssen.

Ich habe Brennessel verarbeitet, weil sie nicht nur reich an Vitaminen und Spurenelementen ist, sondern auch gut in der Lage, den Körper durchzuspülen. So passt auch die Melde ideal dazu, etwaige Schlacken und Schadstoffansammlungen im Körper auszuleiten. Beide Kräuter sind  als harntreibend und entzündungshemmend bekannt.weiterlesen

Hagebuttenpulver – Vitamine für schmerzende Gelenke

  • 3. September 2019

Im September und Oktober ist es wieder so weit, die Hagebutten sind reif und können geerntet werden. Als Kinder hat uns vor allem die juckende Wirkung der haarigen Kerne fasziniert. Als Erwachsener sind da der Geschmack und die Wirkung schon deutlich in den Vordergrund gerückt.

weiterlesen

Blutweiderich – Videoportrait

  • 9. August 2019

Der Blutweiderich

Hübsch sieht er aus, wenn er an Bachrändern oder nahe von Schilf mit seinen fuchsienfarbigen Blüten Akzente setzt. Doch der Blutweiderich ist nicht nur hübsch, er hat auch tolle Heilwirkungen, die ich Dir hier näherbringen möchte.

Nahrung für Schmetterlinge

Viele Schmetterlinge drohen heute auszusterben, denn sie sind nur an bestimmte Lebensräume angepasst. Der Blutweiderich ist hier ein wichtiger Bestandteil des Lebensraums, denn sein Nektar dient als Futterquelle für Schmetterlinge und ihre Raupen. weiterlesen

Polentaknödel mit Käse

  • 23. Juli 2019

 

Polentaknödel in Kürbiskernen auf Ruccolapesto und Paprikagemüse  diesen Gaumenschmaus darf ich Euch heute vorstellen.

Ich habe heute diesen herrlichen Käse zur Verfügung gestellt bekommen, um Euch meine Interpretation des Formaggio  Piave DOP Mezzano – Lattebuscho (unbezahlte Werbung) vorzustellen. Er wird in den Dolomitentälern (Alpen) der Provinz Belluno, also dem nördlichsten Teil der Region Veneto (Italien) produziert und lässt sich ganz herrlich verarbeiten.

weiterlesen

Kakaokuchen zuckerfrei

  • 23. Juli 2019

Gestern hatte ich wieder Gusto auf Kuchen. Zuckerfrei versteht sich :=). Ich hatte noch herrliche Ribiseln zuhause und Walnüsse. Also habe ich den Nussknacker in Action gesetzt und einige Nüsse geknackt.

Dann habe ich einen Kuchenteig gerührt und die Walnüsse dazu gegeben. Zusätzlich zum Zuckerersatz wollte ich auch eine Low Carb Variante testen, und habe daher die Hälfte des Mehls mit Mandelmehl ersetzt. Ist zwar nicht so luftig leicht geworden, aber dafür Low Carb.weiterlesen

>

Bleib informiert, melde Dich zum Newsletter an!

Danke für Deine Anmeldung!

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte probiere es nochmals

will use the information you provide on this form to be in touch with you and to provide updates and marketing.