Kategorie: Allgemein

Zahnfleischentzündung beim Hund mit Kräutern behandeln

Eine Zahnfleischentzündung kann beim Hund sehr leicht entstehen. Wenn er an einem Stöckchen kaut, ein scharfkantiges Leckerli (z.B. Pansen getrocknet) frisst oder stürmisch mit einem anderen Hund spielt kann es zu Mikroverletzungen kommen. Aufgrund der Bakterien, die sich im Maul befinden kann es schnell zu einer Entzündung kommen.

Hagebuttenpulver – Vitamine für Gelenke und Körper

Im September und Oktober ist es wieder so weit, die Hagebutten sind reif und können geerntet werden. Als Kinder hat uns vor allem die juckende Wirkung der haarigen Kerne fasziniert. Als Erwachsener sind da der Geschmack und die Wirkung schon deutlich in den Vordergrund gerückt.

Kürbis – Superfood für den Hund

Viele Hundebesitzer versuchen mittlerweile ihren Hund möglichst natürlich zu ernähren. Frische, naturbelassene Nahrung (und damit meine ich nicht, ein kurzes dämpfen von Gemüse bzw. manchmal auch Fleisch) ist ein Schlüsselfaktor, wenn es darum geht, den Hund gesund zu halten. Frisches Gemüse ist eine natürliche Vitamin- und Mineralstoffquelle und wie die Farbenlehre schon zeigt, ist es

Natürlicher Zeckenschutz für den Hund

Noch vor einigen Jahren konnte man sagen, dass im Frühling und im Herbst die Zeckensaison am stärksten ist. Mittlerweile finden wir sie fast ganzjährig, was mit der unterschiedlichen Temperaturentwicklung im Winter zusammenhängen dürfte.

Ackerschachtelhalm gut für Bindegewebe und Knorpel

Bei vielen Ärzten gilt Arthrose noch immer als unheilbar, und nur symtomatisch mit Schmerzmitteln zu behandeln. Das das nicht richtig ist, haben mehrere Studien bereits gezeigt. Der Knorpel kann sich sehr wohl regenerieren, und frisches Gewebe bilden. Dazu ist eine Kombination aus entzündungshemmender Ernährung, Physiotherapie und Unterstützung mit der richtigen Kräuterkombination notwendig.

Wunder Natur – mehr Lebensqualität trotz Arthrose beim Hund

Die bisherige Meinung zur Entstehung von Arthrose lautete: „altersbedingte Verschleißerscheinung“. Diagnose mittels Röntgen, Therapie mittels Schmerzmittel, Physiotherapie und einiger Nahrungsergänzungen. Doch neueste Studien geben Hoffnung. Denn diese Vermutung und Zusammenhang lässt sich behandeln.

Große Klette – Entgiftung und Hilfe für Haut und Haar

Die Klettenwurzel ist wieder ein tolles Naturjuwel, das sowohl Mensch als auch Hund hilfreich unterstützen kann. Meine Mutter ist leider seit vielen Jahren treue „Kundin“ der Pharmaindustrie. Doch nun hat sie mit einigen Präparaten massive Probleme bekommen.  Aufgrund der langjährigen Einnahme sind jedoch sowohl Stoffwechselprozesse verlangsamt als auch gestört, als auch Organe beeinflusst.

Borretsch vielseitige Hilfe für Mensch und Hund

Borretsch, das nächste Kraut, das sowohl für Mensch, als auch für Hund ein gesundheitsförderndes Naturjuwel darstellt. Die wunderschönen leuchtend blauen Blüten des Borretsch erinnern von ihrer Schönheit her ein bisschen an die Passionsblume. Und nicht umsonst, denn auch der Borretsch hilft bei Schwermut und wirkt beruhigend. Borretsch wird zu den Küchen- und Heilkräutern gezählt. Er

Estragon Gewürz und Heilkraut für Mensch und Hund

Für diejenigen, die sich mit Wildkräutern nicht so gut auskennen, ist Estragon eine gute Alternative. Er ist sowohl als Gewürzpflanze bekannt, wie auch als Heilkraut und kann gut im Garten, am Balkon oder auf der Fensterbank kultiviert werden. Estragon ist sowohl für den Menschen als auch für den Hund eine tolle Heilpflanze, die aber nicht

Bohnenkraut magenstärkend für Mensch und Hund

Bohnenkraut – eine relativ wenig beachtete Pflanze, deren Wirkung breit, teilweise gut erforscht und perfekt einsetzbar für Mensch und Hund sind. Es wirkt magenstärkend und gerade bei mäkeligen Hunden kann es auch wegen der appetitanregenden Wirkung gegeben werden. Sowohl bei Mensch als auch Hund (Achtung nur kurze Zeit geben, siehe Nebenwirkungen!)  ist Bohnenkraut gut bei

Beruhigungstee – ein Tee für gebrochene Herzen

Bei Liebeskummer, oder dem Verlust eines lieben Menschen oder Tieres fühlen wir uns oft buchstäblich gelähmt vor Schmerz. In unserer Trauer scheinen wir uns manchmal in eine vertrocknete Pflanze zu verwandeln.

Bärlauch-Schafskäse Laibchen

Der Frühling hält Einkehr ins Land. Überall sprießt es und es wird wieder grün und bunt. Auch die Wildkräuter haben Saison. Eines der Frühblüher, die dank des kräftigen Aromas einen Genuss in der Küche darstellt, ist der Bärlauch. Was fiel mir bisher zu Bärlauch ein? Meiner Meinung nach schon ziemlich viel, wie z.B. Bärlauchpesto, -suppe,

Bärlauch – Grüße vom Frühling

Der Frühling steht in den Startlöchern und  klopft mit warmen Temperaturen an, und damit strecken auch die ersten Bärlauchspitzen ihre Blätter aus dem Boden in Richtung Sonne. Darauf habe ich mich schon seit einigen Wochen gefreut. Deshalb habe ich auch einige der zarten Blätter gepflückt. Sie mussten einfach mitkommen und zu einer Bärlauch-Mandelbutter bzw. zu

Waldsauerklee Vitamin C im Winter

Im Winter, wenn kaum ein Wildkraut wächst, ist der Waldsauerklee eine der wenigen Pflanzen, die, sobald der Schnee oder starker Frost vorüber sind, dem Wetter trotzt. In der Nacht, bei Erschütterungen oder bei zu viel Sonnenlicht klappt Waldsauerklee seine Blätter zusammen, auch die Blüten schließen sich am Abend.
>
Follow by Email
YouTube
YouTube
Instagram